707 Technologieträgerfahrzeug TTF  letzte Änderung 18.12.03

 

Fahrzeugnummer: 97 99 11 001 17-5 DB Systemtechnik München
Bauart: TTF 707
Hersteller: Gleisbaumechanik Brandenburg /H. GmbH
Baujahr: ?
Eigengewicht: 57 t
Anhängelast: 80 t
Hg.: 120 km/h
Foto: Hamburg 17.12. 2003
Besonderheiten:

Alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht ©, und dürfen ohne Genehmigung des jeweiligen Autors
zu keinen anderen Zwecken, privat oder gewerblich weiterverwendet werden.

 

Quelle: Gleisbaumechanik Brandenburg /H. GmbH

Das Train Control Testcar ist als Technologieträgerfahrzeug für die Erprobung des ETCS als Kombination von Mess- und Triebfahrzeug entwickelt worden. Dieses Fahrzeug ist eine Weiterentwicklung des in der Praxis bewährten Oberleitungsmontagefahrzeuges OMF.

Das in Regelfahrzeug-Bauart ausgeführte Drehgestellfahrzeug verfügt über einen durchgehenden Kabinenaufbau, der in 2 Führerräume, Sozialraum, Sanitärbereich und Messabteil aufgegliedert ist.

Als Antrieb steht ein wassergekühlter 10-Zylinder-Dieselmotor mit einer Leistung von 441 kW zur Verfügung.
Das Fahrzeug ist uneingeschränkt in Züge einstellbar. Die Überwachung fast aller Fahrzeugfunktionen übernimmt eine speicherprogrammierbare Steuerung.

Technische Daten:

 

Abmessungen
Länge über Puffer 18700 mm
Breite   3100 mm
Höhe   3573 mm
Drehzapfenabstand 11200 mm
Achsabstand im Drehgestell   2600 mm
kleinster Kurvenradius     100 m
Leistung
Höchstgeschwindigkeit
     Eigenfahrt 120 km/h
     Schleppfahrt 120 km/h
Nutzmasse    5 t
Eigenmasse   57 t
Tankfüllung 680 l
Steigfähigkeit bei 50 km/h   40 ‰
Antrieb
Fahrmotor
MAN D 2840 LF 20, EURO 2
10-Zylinder-Dieselmotor mit Aufladung und Ladeluftkühlung, wassergekühlt
Leistung 441 kW bei 1900 U/min
Getriebe Voith-Turbogetriebe T 311bre,
  elektronische Getriebesteuerung VTC, Retarder (dynamische Bremse)
Fahrwerk
Spurweite 1435 mm
Raddurchmesser     920 mm
Betriebsbremse Indirekt wirkende Regelzugbremse mit KE-Steuerventil gemäß UIC
  elektronischer Gleit- und Schleuderschutz
Feststellbremse mechanisch entsperrbare Federspeicherbremse
Laufwerk je ein Trieb- und Laufdrehgestell
Elektrische Anlage
Bordnetzspannung 24 V (110 V)
Batterie 2 x 12 V; 220 Ah
Lichtmaschine 24 V; 2 x 80 A
Anlasser 24 V; 6,5 kW
Dieselelektroaggregat 16 kVA